HTW/O Sales
HTW/O Sales

L'ORÉAL Deutschland GmbH - LANCÔME

Die bundesweite Roadshow in 10 deutschen Städten zur Produkteinführung von LANCÔME Énergie de Vie war ein voller Erfolg. Beim Tourauftakt in Berlin hat GZSZ-Star Janina Uhse als Markenbotschafterin von LANCÔME den Launch des Produkts zu einem besonderen Highlight gemacht – und eine neue Zielgruppe für die Marke erschlossen. Zur erfolgreichen Kommunikation im Raum Inszenierung gehörte neben der Konzeption auch die crossmediale Betreuung im Bereichen PR sowie Social Media, zum Beispiel bei Snapchat, Facebook und Instagram.   

schließen
HTW/O Sales
HTW/O Sales

Restaurant Rosati – Köln Firma Bocconcino Köln GmbH

Entwicklung und Umsetzung des gesamten kommunikativen Auftrittes inklusive Gestaltung der Geschäftsausstattung für das neue italienische In-Restaurant Rosati in Köln.    

schließen
HTW/O Hospitality
HTW/O Hospitality

ERIMA GmbH

Fanaktivierung als flankierende Maßnahme zur Bereitstellung der Sponsoring-Pakete von ERIMA. Konzeption und Umsetzung verschiedener Live-Marketing-Aktionen inklusive der Verlängerung in die Social-Media-Kanäle sowie zusätzlicher Generierung von PR.

schließen
HTW/O Sales
HTW/O Sales

COQON

Entwicklung der Einführungskampagne in den Bereichen On- und Offline für das SmartHome System COQON. Zu den Leistungen gehören die Realisation und Produktion aller Kommunikationsmaßnahmen: Shooting, Textkonzept und Textentwicklung, analoge und digitale Salesfolder, Online Werbemittel, interaktive YouTube Filme sowie die Microsite.

schließen
HTW/O Sports
HTW/O Sports

MULTIPOWER

Entwicklung der „#Jointhepower“-Challenge“ von Multipower, bei der sich fitnessbegeisterte Sportler für einen Platz im Trainingscamp „MSQUAD“ qualifizieren können. Exklusives Management des Headcoach Seyit Ali Shobeiri, der die weltweite Tour anführt. Die Kooperationsabstimmungen sowie Koordination aller Kooperationspartner (POLAR, IFBB/DBFV sowie Seyit Ali Shobeiri inkl. Experten-Team) der Challenge obliegt der HTW/O Sports. Zusätzlich erfolgt die Promotion über zielgruppenspezifische Kanäle, wie zum Beispiel der FIBO 2016.

schließen